Was meine Kunden erzählen....

Im August 2016 verpasste mir das Leben eine zweimonatige Zwangspause. Anfangs war ich dadurch am Boden zerstört und wütend auf mich selbst, weil ich wichtige Vorhaben geplant hatte. Jedoch nutze ich die ungeplante Auszeit, änderte meine Sichtweise, und starte eine Reise zu mir selbst.

In dieser begonnenen "Lebensumbruchsphase" fand ich in meinen Briefkasten einen Flyer mit der Aufschrift "Yoga am Kabelwerk". Dieses Angebot kam mir sehr gelegen und ich beschloss mich für diesen Kurs anzumelden.

Ab der ersten "Angelika-Yogastunde" änderte sich mein Verständnis für den Begriff "Yoga". Ich würde sagen, er bekam eine extrem wichtigste Bedeutung für mich, da ich ihn ab diesem Zeitpunkt als wesentlichen Bestandteil in mein Leben integriert habe. Durch die kraftvollen, lebendigen, energiegeladen und stimmigen Yoga Einheiten wurde und wird mein Körpergefühl (darunter verstehe ich das harmonische Miteinander von Körper, Geist und Seele) gestärkt und vergrößert. Daraus resultiert ein liebevoller und achtsamer Umgang mit mir selbst. Im Rahmen meiner besuchten Yogastunden durfte ich eine Vielzahl von "Angelika Yoginis" kennenlernen und mit ihnen interessante, inspirierende sowie bereichernde Gespräche führen. Dabei entstanden sogar wertvolle und kostbare Freundschaften :-) Angelika ist stets bemüht uns "Yoginis" neue Yogainputs, sei es in Form eines Podcasts oder mittels Workshops, anzubieten. Diese Angebote nehme ich natürlich sehr gerne in Anspruch.

Den letzten Workshop, der unter dem Motto "Balance" stand, besuchte ich kurz bevor ich nach Nepal flog. Diese zwei Stunden völliger Lebendigkeit

und Schönheit aber auch Ruhe und Stille waren die ideale Einstimmung für diese Reise. Ich sehe Angelika als einen offenen, freundlichen, ehrlichen, empathischen, herzlichen, authentischen, wertschätzenden, vertrauensvollen, lebensbejahenden und wertvollen Menschen. Da ich mich in und nach Angelikas Yogastunden rund um zufrieden, glücklich und geborgen fühle empfehle ich sie einem jeden Yogainteressierten und begeisterten weiter.

Namaste aus Nepal

Alice Kroboth


"Für mich ist es wichtig fit, gelenkig und ausgeglichen zu bleiben. Der Vorteil liegt auf der Hand: vom Arbeitsplatz direkt zum Yoga-Vergnügen! Keine weiten Anfahrtswege, keine überfüllten Garderoben zum Umziehen und Duschen. Unser Arbeitgeber macht das möglich! Bei manchen Übungen hatte ich das Gefühl, das kann ich nie aber dem ist nicht so: ich kann (fast) alles erlernen, da mich Angelika mit Geschick und Geduld zum Erfolg führt. Hier bekommen Körper und Geist seine Stärkung und Entspannung. Auch die Meditationsreisen sind ein positiver Abschluss nach jeder Stunde. Danke Angelika, für deine schönen Yogic Mind Stunden!"

 

Christine Fröhlich

Assistentin der Einsatzleitung



"Ich finde es toll, dass unsere Firma dieses Angebot in die Betriebliche Gesundheitsförderung aufgenommen hat. Dienstag Abends um 19.30 Uhr ist es herrlich nach einem stressigen Tag, gemeinsam mit Angelika und Kolleginnen aus dem Krankenhaus in die Welt des Yogas einzutauchen. Angelika begleitet uns durch diese 75 Minuten mit viel Feingefühl und Empathie, dadurch beinhaltet jede Stunde sowohl vertrautes, aber auch neue Elemente werden eingebaut. Wir lernen dabei auf uns zu horchen, Dehnungen in unseren Körper intensiv nachzuspüren, unsere Balance auszutesten und zu verbessern. Angelika unterstützt uns auf diesem Weg, motiviert uns wo wir’s mal nicht so gut hinbekommen und lobt bei Erfolgen. Den Abschluss unserer Yogastunde finde ich für mich sehr gelungen, ich gehe danach völlig entspannt nach Hause – Namaste."

 

DGKS Brigitte Lagler

MSC Pflegedirektorin



„Liebe Yogafreunde und die, die es noch werden wollen! Ich kann euch einen Kurs bei Angelika Ployer nur wärmstens empfehlen. Nicht nur, dass man sich nach einer Yogastunde total befreit und wunderbar fühlt, schafft es Angelika auch, einen aufzufangen und das Gefühl zu vermitteln, was Yoga bedeuten kann. Mir persönlich hat Angelika geholfen, meine Kreuzschmerzen in den Griff zu bekommen, aber am besten finde ich, Angelikas vollkommen wertfreie und ruhige Art, einem Yoga und dessen Bedeutung näher zu bringen- also probiert es ganz einfach aus! In diesem Sinne- Namaste!“

 

Petra Maurer

Krankenschwester



„Obwohl ich mich normalerweise für eine gesunde Sport-Einheit immer erst schwerstens (!) überwinden muss, ist meine Vorfreude auf die Montagabend-Stunde „gesunder Rücken“ immer besonders groß! Ich schätze es sehr, dass unsere Firma einen sportlichen-Ausgleich dieser Art anbietet, denn es trägt so einiges zu meiner Work-Life-Balance bei. Kein stressiger Anfahrtsweg, einfach nur vom Arbeitsplatz aufstehen und los. Ich kann es jedes Mal richtig fühlen, wie der Office-Stress von Übung zu Übung von mir abfällt. Besonders hervorheben möchte ich auch, dass Angelika, mit ihrer geduldigen, sympathischen aber auch empathischen Art viel zum Gesamt-Wohlfühl-Paket beiträgt!“

 

Ella Liedl

Marketing Department



"Als leidenschaftlicher Kletterer und Boulderer hat man ja einiges an Kraft und Gelenkigkeit, daher war ich zunächst etwas skeptisch wie Yoga für mich (als Mann!) etwas beitragen kann. Umso grösser war dann die Überraschung wie sehr die von Angelika durchgeführten Yoga-Übungen mich positiv beeinflussen können. Es dehnt die durchs kraftorientierte Klettern immer etwas verspannten und verkürzten Muskeln und ist somit ein idealer Ausgleich dazu. Ich habe das Gefühl dass es meine Gelenkigkeit steigert und meine Bewegungen beim Klettern geschmeidiger geworden sind. Und beim Training selbst geht Angelika sehr individuell auf die jeweiligen Wünsche und „Problemzonen“ ein und gestaltet die Übungen entsprechend."

 

Djordjo Peric

Softwareentwickler, Berggeher, Sportkletterer



"Yoga bei Angelika, ist eine perfekte Alternative zu meinem Ausdauertraining als Hobby Triathletin und stressigen Job als Projektleiterin. Durch die gemeinsamen Yoga Stunden hat sich die Grundstabilität so wie die Beweglichkeit des Körpers deutlich verbessert. Nicht nur die körperliche Verbesserung ist deutlich spürbar, sondern auch die mentale Stärke und Entspannung. Ich freu mich jetzt schon auf unsere nächste gemeinsame Einheit, denn egal wie stressig der Tag war nach unserer gemeinsamen Yoga Einheit fühle ich mich einfach entspannt und gut."

 

Birgit Taferner

Projektleiterin, Hobby Läufer und Triathletin (Halbmarathon und Mitteldistanz)



"Als Genußsportlerin probiere ich immer wieder neue Sportrichtungen aus. Zuletzt bin ich jedoch beim Ausdauersport hängengeblieben. Da vergisst man oft darauf, dass bei regelmäßigen, langen Belastungen auch die Dehnung und Kräftigung der beanspruchten Körperpartien essentiell ist. Zum Glück bin ich bei Angelika und Yogic Mind gelandet – nach Yoga mit ihr habe ich ein besonders gutes Körpergefühl, und fühle mich fit und gedehnt. Sie schafft es, einen zu Leistungen zu motivieren, die einem zunächst unmöglich scheinen – die “Krähe” nach nur 5 Einheiten, das ist einfach toll!"

 

Roswitha

Finanzmanagerin, Weltenbummlerin, Genußsportlerin



"Als Triathlet ist ergänzendes Stabilitäts- und Beweglichkeitstraining äußert wichtig. Soweit zur Theorie. Doch selbst als Trainerin vernachlässige ich oft diese wichtige Einheiten. Durch die sportlichen Yogastunden von Angelika habe ich es geschafft mich zu verbessern. Das Training ist sehr kurzweilig, es macht sehr viel Spaß und seitdem kann ich mich mit Yoga auch selbst identifizieren."

 

Susanne Treiblmaier

Bankangestellte, Triathloninstruktor, mehrfache Ironman Finisherin, Ultraläuferin